Zerstörer-Kriegsabzeichen

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    am 4.6.40 gestiftete Auszeichnung zunächst v.a. für die Besatzungen der vor Narvik versenkten Zerstörer beim Unternehmen "Weserübung", dann auch für besondere Leistungen anderer Besatzungen von Zerstörern, Schnellbooten und Torpedobooten. Das Zerstörer-Kriegsabzeichen wurde wie das U-Boots-Kriegsabzeichen 1939 auf der linken Brustseite getragen und zeigte einen Zerstörer mit Bugwelle im Eichenlaubkranz unter dem Reichsadler mit Hakenkreuz.