Wjasma

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    sowjetische Stadt an der Rollbahn Smolensk-Moskau mit 25 000 Einwohnern (1941). Wjasma wurde am 7.10.41 von der deutschen 7. Panzerdivision (v. Funck) der Panzergruppe 2 (Guderian) erobert, die im Rahmen des Unternehmens "Taifun" auf Moskau vorstieß. In einer Doppelschlacht vernichteten die deutschen Truppen im Raum Wjasma und Brjansk mehrere sowjetische Armeen und brachten 673 000 Gefangene ein. Während der sowjetischen Gegenoffensive im Winter 41/42 erreichte das I. Garde-Kavallerie-Korps (Below) den Stadtrand von Wjasma, konnte es aber nicht nehmen. Erst am 12.3.43 räumte die deutsche 4. Armee (Heinrici) die Stadt.