Walcheren

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    niederländische Insel (heute Halbinsel) in der Provinz Seeland mit 213 km² und 47 000 Einwohnern (1940). Da von Walcheren aus die Zufahrt nach Antwerpen kontrollierbar war, starteten die Alliierten nach der Besetzung Belgiens und mehrfacher Bombardierung von Walcheren am 1.11.44 das Unternehmen "Infatuate" zur Wegnahme der Insel, die von der deutschen 70. Infanteriedivision (Daser) verteidigt wurde. Den Angriff führten die britische 152. Brigade und mehrere Einsatzkommandos sowie die britische 4. Spezialbrigade unter Generalmajor Hakewell Smith. Nach Beschießung der deutschen Stellungen u.a. durch das britische Schlachtschiff Warspite und Niederkämpfen der Küstenartillerie gingen die britischen Truppen in Vlissingen und Westkapelle an Land, brauchten aber eine ganze Woche, um den Widerstand endgültig zu brechen, und verloren 27 500 Mann an Verwundeten und Gefallenen.