Stalin-Linie

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    Begegnung im Panzergraben an der "Stalinlinie"

    unter Einbeziehung natürlicher Hindernisse gebildeter, nur teilweise ausgebauter Befestigungsgürtel in der westlichen Sowjetunion. Die Stalin-Linie verlief von der Dnjestrmündung vor Odessa am Ostufer des Flusses nach Norden, bog zwischen Kamenezpodolsk und Winniza nach Nordosten ab an Schitomir vorbei bis Tschernigow, von wo sie sich wieder in nördlicher Richtung über Mogilew bis Orscha und Polozk hinzog. Die v.a. im südlichen Abschnitt starke Stalin-Linie konnte bei Beginn des Russlandfeldzugs den deutschen Vormarsch nur vorübergehend hemmen und war schon Mitte Juli 41 fast auf voller Länge durchbrochen.