Somua S 35

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    französischer Kampfpanzer, seit 1936 Serienfertigung, 20 t, 5,30 m lang, 2,12 m breit und 2,62 m hoch, 40 bis 55 mm Panzerung. Mit einem 190-PS-Motor erreichte der S 35 maximal 40 km/h und einen Fahrbereich von 260 km. Der sehr bewegliche 3-Mann-Kampfwagen war mit seiner 4,7-cm-Kanone L/32 in der Bewaffnung dem deutschen Panzer III überlegen. Von den insgesamt 500 gebauten Exemplaren befanden sich bei Beginn des deutschen Angriffs im Westen (10.5.40) 261 bei den leichten mechanisierten Divisionen des französischen Heeres. 1940 wurde eine kleine Serie mit einem 220-PS-Dieselmotor produziert.