Raizo Tanaka

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    1913 Absolvent der Marineakademie, 1923 Torpedooffizier, 1935 Kapitän zur See, Oktober 41 Konteradmiral. Mit dem 2. Zerstörergeschwader leitete Tanaka im Dezember 41 die Landungen auf der Philippineninsel Mindanao und im Februar 42 auf Timor. Es folgte mit wechselndem Glück die Teilnahme an allen größeren Seeschlachten des Jahres 42, in dem ihm im November bei Tassafaronga vor Guadalcanal ein letzter großer Erfolg in einem Nachtgefecht gegen einen amerikanischen Kreuzerverband gelang. Das änderte nichts an den Niederlagen auf den Salomonen, zu deren Evakuierung Tanaka mit seinen Zerstörern eingesetzt wurde. Wegen seiner Kritik an der Seekriegführung schob man den fähigen Zerstörerführer in der Folgezeit auf unbedeutende Posten ab.