Rüdersdorf

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    brandenburgische Gemeinde östlich Berlin. In einem Kalkbergwerk bei Rüdersdorf wurde 1945 ein sowjetisches Internierungslager für deutsche Staatsangehörige eingerichtet, in dem insgesamt 2000 Männer und Frauen - fast alle aus dem Kreis Teltow stammend - bei unzureichender Ernährung einer Hungertyphusepidemie zum Opfer fielen. Die Leichen wurden in einem Massengrab bestattet.