Pitkijaranda

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    sowjetische Ortschaft am Ladogasee mit der Uprawlenije 7166, 1945 errichtet und insbesondere mit Kapitulationsgefangenen belegt. Über die Verhältnisse und die Sterblichkeit in den Lagern von Pitkijaranda liegen nahezu keine Erkenntnisse vor. Bekannt ist lediglich, dass im Teillager 7166/3 (Läskelä) im ersten Jahr 46 Gefangene verstorben sind.