Pawel Alexejewitsch Rotmistrow

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    sowjet. Marschall (28.5.62)

    geboren: 23. 1903 Skoworowo


    1919 zur Roten Armee. Rotmistrow war nach dem deutschen Angriff im Herbst 41 als Oberst Kommandeur der 8. Panzerbrigade und wurde am 24.8.42 Kommandierender General des VII. Panzerkorps. Zum Generalleutnant befördert (29.12.42), führte er 1943/44 die 5. Gardepanzerarmee zunächst bei der Woroneschfront (Watutin), dann bei der 2. Ukrainischen Front (Konjew) und wurde 1945 Oberbefehlshaber der Panzerverbände der sowjetischen Besatzungstruppen in Deutschland. 1958 Kommandeur der Kriegsakademie der Panzertruppen.