Ostgebiete

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    Sammelbezeichnung für die östlich der Oder-Neiße-Linie liegenden Gebiete des ehemaligen Deutschen Reiches in den Grenzen von 1937: Ostpreußen, Pommern, Schlesien. Die sowjetisch (Nordostpreußen) bzw. polnisch verwalteten Ostgebiete wurden 1945 bzw. 1949 unter Bruch des Potsdamer Abkommens von der UdSSR bzw. Polen annektiert.