Messina

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    italienische Hafen- und Provinzhauptstadt an der Nordostspitze Siziliens mit 196 000 Einwohnern (1938). Über die an der engsten Stelle nur gut 3 km breite Straße von Messina brachte General Hube im August 43 beim Unternehmen "Lehrgang" die deutschen Truppen auf das italienische Festland in Sicherheit, ehe die 3. US-Division die Stadt am 17.8. nahm. Messina wurde auch für die Alliierten das Sprungbrett nach Kalabrien: Am 3.9.43 wurde im Rahmen des Unternehmens "Baytown" das XIII. britische Korps übergesetzt.