Maurice Mesny

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    seit dem Frankreichfeldzug in deutscher Gefangenschaft. Mesny wurde zur "Vergeltung" für die Erschießung des deutschen Generalleutnants Brodowsky in französischem Gewahrsam von SS-Männern auf Befehl Hitlers ermordet. Bei der Verlegung von mehreren französischen Generälen aus dem Lager Königstein nach Colditz am 19.1.45 ließen die als Wehrmachtangehörige getarnten SS-Leute Mesny bei einer vorgetäuschten Panne an vorher ausgesuchter Stelle aus dem Wagen steigen und erschossen ihn dann hinterrücks. Den Kameraden wurden mitgeteilt, Mesny habe fliehen wollen. Im Gegensatz zur französischen Führung, die gegen den Soldaten, der Brodowsky getötet hatte, ein Verfahren einleitete, ließ die deutsche Führung die Mörder von Mesny unbehelligt. Das Opfer wurde mit militärischen Ehren beigesetzt.