Mareth-Linie

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    befestigte Stellung im östlichen Tunesien etwa auf der Höhe der Insel Djerba. Die Mareth-Linie war 1936-40 von der französischen Armee gegen Italienisch Libyen ausgebaut und nach dem Frankreichfeldzug von den Italienern weitgehend desarmiert worden. Nach der alliierten Landung "Torch" (8.11.42) und der fast gleichzeitigen Niederlage Rommels bei El Alamein wurde die Mareth-Linie hastig wieder instandgesetzt als Auffangstellung für die zurückgehende deutsch-italienische Panzerarmee Afrika. Sie grub sich Anfang Februar 43 hier ein und formierte sich nach dem missglückten Unternehmen "Morgenluft" gegen Kasserine zur letzten Offensive Rommels im Afrikafeldzug. Am 6.3.43 griff er mit den Panzerdivisionen 10, 15 und 21, den leichten Divisionen 90 und 164 sowie Teilen von 3 italienischen Divisionen aus der Mareth-Linie heraus das X. und XXX. Korps der britischen 8. Armee (Montgomery) an, die am 24.2. die Mareth-Linie erreicht hatte und wegen der Überdehnung ihrer Nachschublinien den Vormarsch abbrechen musste. Montgomery hatte den Stoß Richtung Medenine erwartet und setzte massiert Pak und Artillerie dagegen ein, seine Tanks hielt er für eventuelle Durchbrüche in Reserve. Der Angriff blieb im britischen Feuer liegen und kostete die mittlerweile gebildete deutsch-italienische Heeresgruppe Afrika ein Drittel der eingesetzten 150 Panzer. Rommel verließ nach diesem Fehlschlag endgültig den nordafrikanischen Kriegsschauplatz, dessen Räumung er vergeblich gefordert hatte. Die britische 8. Armee ging am 20./21.3. ihrerseits zum Angriff auf die Mareth-Linie über. Während der frontale Stoß der 50. Division abgewehrt wurde, gelang dem X. Korps und dem herangeführten neuseeländischen Korps (Freyberg), beraten von den französischen Erbauern der Mareth-Linie, die südliche Umgehung der Befestigungsanlagen, die am 27.3. von den nun vom italienischen Generaloberst Messe geführten Achsentruppen geräumt wurden. Sie konnten sich vom Gegner lösen und im Wadi Akarit nördlich Gabès einen neuen Riegel bilden, der bis 7.4.43 hielt.