Hydra

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    deutsches Kleinstschnellboot mit 4 Mann Besatzung; 25.8.44 Entwicklungsauftrag, nach erfolgreicher Erprobung gegen Jahresende Auftrag zum Serienbau. Die 7,45 t große Hydra, bewaffnet mit 2 Hecktorpedos und MG, erreichte 36 Knoten Höchstgeschwindigkeit; es kamen noch 39 Exemplare zum Einsatz, u.a. im Mündungsgebiet der Schelde.