Hermann Balck

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    1938 im OKH. Balck, der am 1.8.42 zum Generalmajor und am 1.1.43 zum Generalleutnant ernannt wurde, kommandierte von Mai 42 bis März 43 die 11. Panzerdivision, anschließend bis Juni 43 die Division "Großdeutschland". Im November 43 wurde er Kommandierender General des XXXXVIII. Panzerkorps, mit dem er Mitte November 43 Schitomir vorübergehend zurückerobern konnte, und im August 44 Oberbefehlshaber der 4. Panzerarmee. Einen Monat später übernahm er als Oberbefehlshaber die Heeresgruppe C und bildete in den letzten Kriegsmonaten aus der 6. Armee und der 2. ungarischen Armee die Armeegruppe Balck, die er bis zur Kapitulation führte.

    Ritterkreuz (3.6.40) mit Eichenlaub (22.12.42), Schwertern (4.3.43) und Brillanten (31.8.44).