Henry Lewis Stimson

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    amerikanischer Politiker

    geboren: 21. September 1867 New York gestorben: 20. Oktober 1950 Huntingdon (New York)


    Jurist, 1911-13 Kriegsminister, 1928-30 Gouverneur der Philippinen, 1930 bis 33 Außenminister. Stimson, ein kompromissloser Feind des faschistischen Imperialismus (Stimson-Doktrin), wurde 1940 von Roosevelt erneut zum Kriegsminister berufen, sah aber dessen Kurs des engen Bündnisses mit der Sowjetunion sehr kritisch und wandte sich gegen alle Bestrebungen einer Ausschaltung Deutschlands in Mitteleuropa wie etwa durch den Morgenthauplan. In Fernost befürwortete er hingegen den Einsatz der Atombombe zur Kriegsverkürzung. Rücktritt 28.9.45.