Helldiver

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    amerikanischer Marinebomber Curtiss SB2C, Erstflug 18.12.40. Die Helldiver, ein zweisitziges Sturzkampfflugzeug, griff erstmals am 11.11.43 bei einem Tiefangriff auf Rabaul in die Schlacht im Pazifik ein: Danach waren Maschinen dieses Typs an jeder bedeutenden See- und Landungsoperation beteiligt. Daten der letzten Baureihe SB2C-4: 1x1900-PS-Sternmotor Wright Cyclone, maximal 471 km/h in 5100 m Höhe, Reichweite 3080 km, Fluggewicht 6,4 t, 2x20-mm- und 1x12,7-mm-MG, bis zu 450 kg Bomben oder ein Torpedo im Rumpf; insgesamt liefen 7200 Helldiver vom Band.