Heinrich Himmler

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    deutscher nationalsozialistischer Politiker

    geboren: 7. Oktober 1900 in München gestorben: 23. Mai 1945 bei Lüneburg

    Heinrich Himmler. Lange Zeit war er einer der mächtigsten Männer in Hitlers Staat.

    1918 Kriegsfreiwilliger, 1922 Diplomlandwirt, 1923 Teilnahme am Hitlerputsch, 1925 Gaugeschäftsführer der NSDAP in Niederbayern, 1929 Reichsführer SS (RFSS), 1933 Polizeipräsident in München, mit Heydrich Aufbau eines Sicherheitsdienstes (SD) der SS und schrittweise Übernahme der politischen Polizei in den Ländern, 1934 Lösung der SS aus der Unterstellung unter die SA, 17.6.36 Chef der Deutschen Polizei. Himmler, einem fanatischen Rassenideologen, unterstand bei Kriegsbeginn ein riesiger Machtapparat, eine Art Staat im Staat: Neben Kripo, Gestapo, Ordnungspolizei (Orpo) gebot er über die KZ, die Wachmannschaften, die Junkerschulen und Ordensburgen, die SS-Verfügungstruppe, aus der die Waffen-SS entstand, wurde im Oktober 39 noch Reichskommissar für die Festigung des deutschen Volkstums und schuf sich mit dem Wirtschafts-Verwaltungshauptamt eine gigantische Behörde zur Kontrolle und Lenkung von SS-eigenen Betrieben, die durch Ausbeutung von Zwangsarbeitern und Häftlingen enorme Beträge in die SS-Kassen brachten.

    Himmlers Rang in der nationalsozialistischen Hierarchie resultierte aber v.a. aus seiner Rolle als Hitlers Organisator des Völkermords bei der Judenverfolgung, die er mit einer barbarischen Mischung aus Korrektheit und Gnadenlosigkeit betrieb. Zum Dank für seine bedingungslose Treue wurde Himmler 1943 Nachfolger Fricks als Innenminister und nach dem fehlgeschlagenen Attentat vom 20. Juli 44 Befehlshaber des Ersatzheers. Sein Stern begann erst zu sinken, als er sich im Dezember 44 von Bormann zur Übernahme des Oberbefehls über eine Heeresgruppe (Oberrhein, später Weichsel) überreden ließ und als militärischer Führer völlig versagte. Als Hitler in den letzten Kriegstagen von Kontakten Himmlers zu den Angloamerikanern erfuhr, stieß er ihn testamentarisch aus der Partei aus und enthob ihn aller Ämter. Nach Kriegsende versuchte Himmler verkleidet unterzutauchen, wurde aber von britischen Soldaten festgenommen und beging Giftselbstmord.