Gladiator

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    Glouster Gladiator Mk. II (Finland) - 1941

    britischer Jagdeinsitzer der Firma Gloster Aircraft Co., Erstflug September 37. Die Gladiator war der letzte Jagddoppeldecker der RAF, die insgesamt 444 Maschinen abnahm. Weitere 60 Sea-Gladiator gingen an die Marineluftwaffe (Fleet Air Arm) zum Trägereinsatz. Bei Kriegsbeginn waren 13 Staffeln mit diesem Typ ausgerüstet, der jedoch technisch durch die neuen Jagdeindecker Hurricane und Spitfire überholt war. Mit 4x7,7-mm-MG bewaffnet, schlug sich die Gladiator 1940 in Norwegen gegen die Luftwaffe und später im Mittelmeerraum gegen die Regia Aeronautica. 216 Gladiator wurden nach Finnland, Griechenland, Norwegen, Belgien, Lettland und in andere Staaten exportiert.