Gideon Force

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    abessinische Partisanentruppe, gegründet nach Beschlüssen einer britisch-abessinischen Konferenz in Khartum (23.10.40) über die Rückeroberung Abessiniens, benannt nach dem biblischen Befreier Israels, kommandiert vom britischen Oberst Wingate. Die Gideon Force mit dem Negus Haile Selassie überschritt am 20.1.41 die Grenze zum Guerillakampf und begleitete den Kaiser bei seinem Wiedereinzug in Addis Abeba am 5.5.41.