Georg Stumme

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    1.8.36 Generalmajor, 1.4.38 Generalleutnant. Stumme befehligte bei Kriegsbeginn die 2. leichte Division, die am 18.10.39 in 7. Panzerdivision umbenannt wurde. Seit 15.2.40 Kommandierender General des XXXX. Panzerkorps, kämpfte Stumme in Frankreich und in Russland, wo ihm u.a. am 26.8.41 die Vernichtung der sowjetischen 22. Armee (Jerschakow) bei Welikije-Luki gelang. Im Sommer 42 kehrte er nach Deutschland zurück und übernahm am 20.9.42 für den kranken Rommel die Führung der Panzerarmee Afrika. Bei Beginn der Offensive der britischen 8. Armee (Montgomery) an der Front bei El Alamein am 24.10.42 versuchte er sich durch eigenen Augenschein an der Hauptkampflinie ein Lagebild zu verschaffen, erlitt einen Herzinfarkt und wurde erst nach 2 Tagen auf dem Schlachtfeld tot geborgen.

    Ritterkreuz (19.7.40).