Fulmar

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    Beiname eines zweisitzigen britischen Marinejägers der Firma Fairey, Erstflug 4.1.40. Die Fulmar wurde aus einer Leichtbauversion der Battle als trägergestützter Jäger entwickelt. Sie verfügte als erstes Kampfflugzeug der britischen Marineluftwaffe (Fleet Air Arm) über 8x7,7-mm-MG als starre Bewaffnung in den Tragflächen und kam seit Sommer 40 hauptsächlich über dem Mittelmeer zum Einsatz. Insgesamt wurden 600 Fulmars gebaut, die jedoch schon von 1942 an von der Seafire und der Seahurricane abgelöst wurden.