Föhn

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    (Hand-Föhn), deutsche Flugabwehrwaffe gegen Tiefflieger, Kaliber 7,3 cm. Föhn war ein Raketenwerfer, meist zu drei Rohren zusammengefasst, der drallstabilisierte Raketensprenggranaten von 330 mm Länge und 3,2 kg Gewicht bei 0,3 kg Sprengstoff verschoss. Obwohl die Entwicklung bei der Firma H. Schneider AG (HASAG) im Sommer 44 abgeschlossen war, kam Föhn nicht mehr zur Truppe.