Endlösung

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    verschleiernde nationalsozialistische Bezeichnung für die systematische Judenverfolgung im deutschen Machtbereich, insbesondere die Ermordung der jüdischen Bevölkerung durch die Einsatzgruppen und in den Vernichtungslagern. Im Vorfeld des Russlandfeldzugs finden sich die ersten Belege für den Begriff, der auf der Wannseekonferenz (20.1.42) von Vertretern der Ministerien und der Reichsbehörden mit SD-Chef Heydrich endgültig seinen mörderischen Sinn erhielt. Der Endlösung fielen etwa 5 Millionen Menschen zum Opfer.