Division (Militär)

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    Großverband des Heeres mit zwischen 10 000 und 17 000 Mann, bestehend aus 3 Infanterieregimentern (italienische Wehrmacht nur 2), 1 Artillerieregiment sowie Fernmelde-, Panzerabwehr- und Aufklärungsabteilung bzw. Bataillon. Deutsche Infanteriedivisionen der 1. Welle 1939 waren 17 700 Mann stark, Panzerdivisionen 11 800 Mann, 1945 war die Stärke der Infanteriedivisionen auf durchschnittlich 11 900 Mann gesunken. Die Kommandeure waren bei Kriegsbeginn gewöhnlich Generalmajore oder -leutnante, später rückten auch niedrigere Dienstgrade in diese Dienststellung.