Deutschland

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    deutsches Panzerschiff, Stapellauf 19.5.31, 1.4.33 in Dienst gestellt, 15 900 t, Länge 186 m, Breite 20,7 m, bis 950 Mann Besatzung, maximal 28 Knoten; Bewaffnung: 6x28 cm, 8x15 cm, 6x10,5-cm-Flak, zahlreiche kleinere Flak-Geschütze, 8 Torpedorohre, 2 Bordflugzeuge Arado Ar 196. Die Deutschland wurde 1936/37 vor der spanischen Küste bei der internationalen Seekontrolle während des Bürgerkriegs eingesetzt und in Ibiza am 29.5.37 von republikanischen Flugzeugen bombardiert, wobei 31 Seeleute bei zwei Treffern ums Leben kamen. Den Kriegsbeginn wartete das Schiff im Atlantik ab und nahm am 26.9.39 den Handelskrieg auf, wobei ihm 3 Schiffe mit 11 925 BRT, u.a. die City of Flint, zum Opfer fielen, bevor es am 11.11.39 zurückkehrte. Angeblich wegen Hitlers Sorge vor einer Schlagzeile "Deutschland versenkt" wurde am 15.11.39 der Name in Schwerer Kreuzer Lützow geändert; außerdem sollte damit der Verkauf des neuen Kreuzers Lützow an die UdSSR verschleiert werden.