Courtney Hodges

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    1906 zur Infanterie, 1917/18 mit den US-Truppen in Frankreich, bei Kriegsbeginn 1939 Kommandant der Infanterieschule. Hodges nahm als Stellvertreter Bradleys mit der 1. US-Armee an der Invasion in der Normandie (Juni 44) teil und wurde am 1.8.44 selbst Oberbefehlshaber dieser Armee, die er in der Schlacht von Falaise, bei der Einnahme Lüttichs (8.9.44) und Aachens (21.10.44) führte. Sie traf Mitte Dezember 44 die volle Wucht der Ardennenoffensive, doch gelang es Hodges, die Krise zu meistern und die Initiative zurückzugewinnen. Er stieß zum Rhein vor und trug durch die Eroberung der Brücke von Remagen (7.3.45) wesentlich zur Beschleunigung des alliierten Vormarsches bei. Am 25.4.45 reichten Soldaten seiner 1. Armee bei Torgau Rotarmisten der 1. Ukrainischen Front die Hand. 1947 Ruhestand.