Claude

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    alliierter Codename für den japanischen Jagdeinsitzer Mitsubishi A5M, Erstflug 4.2.35. Die Claude war der erste moderne Jagdeindecker der japanischen Marineluftwaffe für den land- und seegestützten Einsatz. Sie kämpfte mit 2x7,7-mm-MG als Standardbewaffnung erfolgreich gegen die sowjetische Polikarpow I-16 Rata im japanisch-chinesischen Krieg und beim japanisch-sowjetischen Grenzkonflikt in der Mandschurei. Die Baureihe wurde laufend verbessert, sodass die Maschine mit zuletzt 1x710 PS und maximal 435 km/h noch in den ersten sechs Monaten nach Pearl Harbor über den Alëuten und anderen Inselgruppen als Jagdbomber erster Linie operierte. Danach wurde der zu knapp 1000 Exemplaren gefertigte Typ als Übergangstrainer für seinen berühmten Nachfolger, die Mitsubishi A6M Zero-Sen, verwendet.