Bologna

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    Hauptstadt der gleichnamigen italienischen Provinz mit 320 000 Einwohnern (1940). Erst Ende 44 geriet Bologna in die Nähe der Front, seit die 5. US-Armee (Clark) im September 44 versuchte, die Grüne Linie zu durchbrechen und über den Apennin vorzustoßen, was jedoch am Widerstand der deutschen 14. Armee (Lemelsen) scheiterte. Mehr Erfolg hatte der Angriff der britischen 8. Armee (Leese), die Ende Oktober 44 bis vor Ravenna vordrang und am 9.11.44 Forri und Mussolinis Geburtsort Predappio südöstlich von Bologna nahm. Erst am 9.4.45 jedoch konnten Amerikaner wie Briten ihren Vormarsch wieder aufnehmen, der Durchbruch nach Bologna gelang am 19.4. dem polnischen II. Korps (Anders) und dem II. US-Korps (Keyes); die Stadt fiel am 21.4.