Bloch M.B. 174

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    französischer Aufklärer, Erstflug 5.1.39. Die Bloch M.B. 174 war bei Kriegsbeginn eines der wenigen technisch modernen Baumuster der Armée de l'Air; von 271 bestellten Maschinen standen im Mai 40 allerdings erst 52 bei drei Aufklärungsgruppen zur Verfügung. Die zweimotorige Bloch M.B. 174 eignete sich dank ihrer Höchstgeschwindigkeit von 530 km/h bei einer Reichweite von bis zu 1800 km besonders für strategische Aufklärung im Hinterland. Bei der Gruppe 2/33 flog seinerzeit der Dichter Saint-Exupéry mit seiner Besatzung solche Einsätze.