Birmingham (Großbritannien)

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    Industriestadt in Mittelengland mit rund 1 Millionen Einwohnern (1939). Während der Luftschlacht um England, vor allem nach dem Übergang zu Nachtangriffen, war Birmingham mehrfach Ziel deutscher Bomber, erstmals am 24./25.8.40. In der Nacht vom 19./20.11.40 warfen 357 Maschinen 403 t Bomben und 810 Brandschüttkästen ab. Zwei Tage später folgte ein Angriff mit 204 Flugzeugen, die 227 t Bomben auf die Stadt warfen. Nach Ende der Luftschlacht blieb Birmingham von weiteren Angriffen, auch während der "Vergeltungs-"Offensive 1943/44, verschont.