Artilleriefährprahm

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    (AFP), 1942 entwickeltes gepanzertes Landungsfahrzeug der deutschen Kriegsmarine mit erheblicher Feuerkraft: 2x10,5 cm, 3,7-cm-Schnellfeuerkanone, bis zu 8x2-cm-Flak; Besatzung rund 60 Mann; in großer Zahl gefertigt und vielfältig, besonders als Geleitfahrzeug, eingesetzt.