Akarit

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    Wadi (nur nach Regenfällen Wasser führendes Flussbett) nördlich Gabès im Osten von Tunesien.

    Nachdem Einheiten der britischen 8. Armee (Montgomery) die Mareth-Linie südlich umgangen und die deutsch-italienische Panzerarmee (Messe) am 27.3.43 zur Aufgabe dieser Stellung gezwungen hatten, bildete Messe im Wadi Akarit einen neuen Riegel. Er hielt zunächst den Angriffen der Engländer stand und verschaffte den Achsentruppen Zeit, den weiteren Rückzug nach Norden zu organisieren. Als am 6.4. indischen Einheiten der britischen 8. Armee erste Einbrüche in die Akarit-Stellung gelangen, verzögerten italienische Gegenangriffe den weiteren Vorstoß so lange, bis das Gros der Verteidiger abgezogen war. Die Briten gewannen nun Fühlung mit dem von Westen herankommenden II. US-Korps, sodass sich der Ring um die Heeresgruppe Afrika endgültig schloss.