"Signal"

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    im April 40 gegründete deutsche Propagandaillustrierte für das Ausland zur Werbung für den Nationalsozialismus und sein antibolschewistisches Europakonzept. 14-tägiges Erscheinen in zeitweise 20 Sprachen, 1943 rund 2,5 Millionen Auflage, Chefredakteure: bis September 41 Harald Lechenberg, bis Frühjahr 42 Heinz von Medefind, bis Januar 45 Wilhelm Reetz, dann bis zur letzten Nr. am 13.4.45 Giselher Wirsing. "Signal" vermied mit Rücksicht auf die Zielgruppen rassistische, insbesondere antisemitische Themen und stellte den deutschen Krieg als abendländische Mission dar. Zur Steigerung der Wirkung wurde auf ungewöhnlich aufwändige Gestaltung (Farbe) und Herstellung Wert gelegt.