"Nordlicht"

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    Deckname eines für den 14.9.42 geplanten deutschen Angriffs auf das seit einem Jahr belagerte Leningrad. Für "Nordlicht" war eigens die 11. Armee (Manstein) von der Krim herangebracht worden, doch scheiterten die deutschen Offensivplanungen an einem sowjetischen Großangriff mit der Leningrader (Goworow) und der Wolchowfront (Merezkow) gegen die deutsche 18. Armee (Lindemann) im Raum Schlüsselburg, der am 27.8.42 begann und den die 11. Armee in schweren Kämpfen zum Stehen brachte; für "Nordlicht" fehlten danach die Kräfte, auch war die Ausgangslage nicht mehr gegeben.