"Leopard"

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    Codename für die Rückeroberung der Ägäisinsel Leros durch deutsche Truppen 12.-17.11.43. Nach dem Sonderwaffenstillstand Italiens vom September 43 geriet der Dodekanes unter alliierte Kontrolle und musste in verlustreichen Einzelunternehmen (u.a. "Eisbär") wieder genommen werden. Am 12.11.43 wurde die "Kampfgruppe Müller" (22. Infanteriedivision) mit Dampfern, Küstenfahrzeugen und Fährprähmen auf Leros gelandet, gesichert durch Schnell- und Torpedoboot-Flottillen, U-Jäger sowie 206 Maschinen des X. Fliegerkorps. Angriffe von 2 britischen Zerstörergruppen wurden abgeschlagen, 1 Zerstörer konnte am 13.11. versenkt werden. Trotz weiterer Beschießung durch britische Seestreitkräfte gelang die Einnahme von Leros nach schweren Kämpfen: Nach Kapitulation des britischen Befehlshabers gingen am 17.11. 3200 Briten und 5350 italienische Soldaten in Gefangenschaft.