"Krankheit rettet"

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    Titel der erfolgreichsten Tarnbroschüre der englischen "schwarzen" Propaganda von Sefton Delmer. Die kleinformatige Schrift, die in zahlreichen Tarnausgaben erschien, richtete sich an die deutschen Soldaten und enthielt eine Fülle von Informationen, wie man Krankheiten mit Erfolg vortäuschen kann. Verfasser war der kanadische Wehrpsychologe McCurdy. "Krankheit rettet" wurde nicht nur für die deutschen Soldaten, sondern auch für Rüstungsarbeiter konzipiert und durch Agenten eingeschleust. Zahlreiche Simulationsversuche von Landsern und Arbeitern v.a. in der Endphase des Krieges, die kriegsgerichtlich abgeurteilt wurden, sollen durch die "Krankheit rettet"-Broschüre ausgelöst worden sein.