"Goliath"

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    Codename des Langwellensenders (5-20-km-Wellen) der deutschen Kriegsmarine bei Magdeburg. Mit einer Leistung von bis zu 900 Kilowatt erreichte "Goliath" noch getauchte U-Boote vor der Küste Nordamerikas. Die mit 18 Masten (170-200 m Höhe) auf 4 km² verteilte Anlage wurde 1945 von der Roten Armee demontiert und zur Ausschlachtung in die Sowjetunion transportiert.