"Battleaxe"

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    (englisch Kriegsbeil), Codebezeichnung für den Angriff der 4. indischen Division und der britischen 4. und 7. Panzerbrigade auf die deutschen Stellungen am Halfajapass an der ägyptischen Grenze am 15.6.41. Nach Lieferung von 238 neuen Tanks durch den Geleitzug "Tiger" sah sich der britische Oberbefehlshaber Wavell zu einer erneuten Offensive ermutigt und wollte mit "Battleaxe" den Weg zum Entsatz des belagerten Tobruk freikämpfen. Doch auch Rommel hatte Verstärkung durch die 15. Panzerdivision erhalten und seine Stellungen ausgebaut. Während die Inder vergeblich die Passhöhe berannten, stießen die britischen Tanks südlich vorbei auf Fort Capuzzo und den Hafidrücken vor, die beide am Abend in britischer Hand waren. Nach deutschem Gegenstoß jedoch mit dem 8. Panzerregiment und der 5. leichten Division am 16.6., bei dem fast alle Panzer der britischen 7. Brigade vernichtet wurden, mussten die Engländer bei drohender Einschließung eilig den Rückzug antreten. Nach dieser Niederlage wurde Wavell durch Auchinleck ersetzt.