"Aberdeen"

    Aus Lexikon Zweiter Weltkrieg

    Codebezeichnung für den Gegenschlag der britischen 8. Armee (Ritchie) gegen die Offensive Rommels zur Umgehung der britischen Ghasalafront ("Theseus") Mai/Juni 1942.

    "Aberdeen" lief am 4.6. an und sollte nördlich des deutsch-italienischen Hauptstoßes Breschen in den Sperrgürtel der Achsentruppen schlagen und die Angreifer abschneiden. Trotz erheblicher Materialverluste der Abwehrkräfte unter General Nehring (u.a. 190 von 320 Panzern) wurde "Aberdeen" zu einer schweren Niederlage der 8. Armee, die sämtliche Einsatzkräfte verschliss. Im britischen Zentrum klaffte nun eine breite Lücke, deren konsequente Nutzung Rommel jedoch wegen der Schlacht um Bir Hacheim versäumte, sodass Tobruk erst am 21.6. fiel.